News & Rumors: 24. Juli 2015,

LinkedIn Kontakt-Export abgeschafft

LinkedIn
LinkedIn - Logo

Ohne Ankündigung hat LinkedIn die Export-Funktion für Kontaktdaten im Social Network entfernt. Nutzer können weiterhin ihre kompletten Daten als Archiv anfordern.

Bis vor kurzem konnte man im Netzwerk LinkedIn Kontaktdaten als CSV- oder VCF-Datei exportieren. Das Unternehmen hat diese Funktion ohne Ankündigung entfernt, wie ein Nutzer auf Nachfrage via Twitter erfuhr. Stattdessen könne man seine kompletten Daten als Archiv anfordern. Das kann bis zu 72 Stunden dauern und enthalten sind in diesem Datensatz nur die Kontakte ersten Grades.

Über die vorherige Exportfunktion konnte man Kontakte exportieren, die man einerseits über das Netzwerk aktiv kennen gelernt hat, oder aber von Hand oder per Abgleich bspw. mit Yahoo oder Google zum Netzwerk hinzugefügt hatte. Dabei mussten diese Personen nicht zwangsläufig am Netzwerk angemeldet sein. Diese Art Kontaktdaten sind in der Export-Datei nun nicht mehr enthalten.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>