News & Rumors: 9. September 2015,

Apple Watch Hermès-Editionen ab Oktober

Apple Watch
Apple Watch - Hermès-Edition mit Double Tour Armband

Apple ist eine Kooperation mit dem französischen Modelabel Hermès eingegangen. Dieses hat speziell für die Apple Watch eine eigene Kollektion von Lederarmbändern entwickelt, die exklusiv mit Apple Watch in Edelstahl mit Hermès-Branding ab Oktober verkauft werden.

Apples Smartwatch wird weiter zum modischen Accessoire stilisiert. Apple kooperiert mit dem französischen Modelabel Hermès, das drei Lederarmbänder für die Smartwatch produziert. Laut Jony Ive, Apples Designer, würden beide Firmen sehr unterschiedliche Produkte herstellen, lägen jedoch beide enormen Wert auf qualitatives Design. Dies sei der Anhaltspunkt zur gemeinsamen Zusammenarbeit geworden.

Lederarmbänder und Zifferblätter

Es werden drei Armbänder aus Leder angeboten, eines, das wie ein Armreif (Cuff) wirkt, ein weiteres, das eine normale Schlinge bildet (Single Tour) und noch eines, das zweimal um das Handgelenk gewickelt (Double Tour) wird und ebenfalls wie ein Armreif oder Armkettchen wirkt.

Das „Double Tour“-Armband wird in vier Lederausführungen (Rehbraun, Zinngrau, Kapuzinerrot und Jeansblau) mit der 38mm Apple Watch angeboten. Das „Single Tour“-Armband gibt es mit der 38 und 42 mm Apple Watch in Rehbraun, Schwarz und mit der Apple Watch mit 38 mm außerdem in Kapuzinerrot. Das Modell „Cuff“ wird nur mit der 42 mm Apple Watch in Rehbraun angeboten. Sowohl am Verschluss als auch auf der Rückseite der Apple Watch ist der Hermès-Schriftzug eingraviert und es gibt die Möglichkeit drei spezielle Zifferblätter einzurichten, die an Uhren die drei Armbanduhr „Clipper“, „Cape Cod“ und „Espace“ von Hermès erinnern.

Preise und Verfügbarkeit

Ab dem 5. Oktober werden die speziellen Apple Watches in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Hongkong, Italien, Japan, Kanada, Korea, Russland, Singapur, der Schweiz, Großbritannien und den USA angeboten. In Europa gibt es diese speziellen Editionen online oder in ausgewählten Einzelhandelsgeschäften (Apple Stores, Hermès oder andere) zu kaufen.

Die speziellen Hermès Apple Watch Editionen wird man zum Preis ab 1 300 Euro für die 38 mm Version mit „Single Tour“-Armband kaufen können. Die teuerste Edition wird 1 750 Euro für die 42 mm Variante mit „Double Tour“- oder „Cuff“-Armband kosten. Die Verpackungen der speziellen Hermès-Editionen der Apple Watch werden ebenfalls das Branding des Modelabels tragen und in Orange gefärbt sein, abgesetzt mit einem braunen Rand am Deckel.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Im Oktober kommt das iPhone 7 in weitere Länder Seit dem 16. September kann man das iPhone 7 in unseren Breiten kaufen. Am 23. September startete die zweite Welle. Im Oktober kommt Welle Nummer drei...
Sharp: Hohe Investition für OLED-Produktion geplan... Sharp ist ein langjähriger Partner von Apple, vor allem was Bildschirmtechnologien angeht. Mit dem laut Gerüchten geplanten Umstieg von LCD auf OLED m...
iPhone 8 soll mit Glasgehäuse und Metallverstärkun... Zurück zu den Wurzeln? Apple soll wieder Gefallen an glänzenden iPhones gefunden haben. Das deutet sich bereits mit dem iPhone 7 in Diamantschwarz an....
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>