News & Rumors: 11. September 2015,

SteelSeries Nimbus: Gamepad für Apple TV vorgestellt

SteelSeries Nimbus
SteelSeries Nimbus

Der Gaming-Zubehör-Hersteller SteelSeries hat mit als einer der ersten ein Gamepad namens SteelSeries Nimbus für das neue Apple TV vermarktet. Grundsätzlich ist es jedoch auch mit iOS-Geräten kompatibel.

Knapp 60 Euro soll es kosten und wird ab Oktober über Apples Webseite, in Apple Stores und die Webseite des Herstellers angeboten werden: der SteelSeries Nimbus. Der Hersteller verspricht bei dem Gamepad bis zu 40 Stunden Akkulaufzeit, und dass es sich um ein Gerät speziell für Apple-Nutzer handelt zeigt der Lightning-Anschluss am Nimbus, über den der Controller geladen werden kann.

Der Controller wirkt auf den ersten Blick wie ein Gamepad von aktuellen Konsolen. Er bietet vier Schultertasten, dazu ein digitales Steuerkreuz und zwei Analogsticks, sowie vier Action-Buttons, die mit A, B, X und Y analog zum Schema auf der Xbox benannt sind. Zusätzlich gibt es noch einen Menü-Knopf. Der SteelSeries Nimbus ist offenbar eine Weiterentwicklung des SteelSeries Stratus XL.

Über eine iOS-Companion-App zum Nimbus Wireless Controller gibt es die Möglichkeit für Nutzer, sich eine Liste kompatibler Spiele anzeigen zu lassen. Schon zum Start sind mehrere hundert Spiele kompatibel mit dem Gamepad, darunter Games wie GTA San Andreas, Call of Duty Strike Team oder Asphalt 8.

Name: Call of Duty®: Strike Team
Publisher: Activision Publishing, Inc.
Bewertung im App Store: 3.0/5.0
Preis: 6,99 EUR

Apple hat während der Keynote bereits angekündigt, dass App-Anbieter Universal-Apps anbieten werden, die man als Käufer nur einmal bezahlen muss, und aber auf dem iPhone, iPad und Apple TV nutzen kann. Das neue Apple TV bietet zudem mit der Siri Remote eine Fernbedienung, die ähnlich genutzt werden kann, wie die WiiMote.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Jürgen Zeibig (18. Dezember 2015)

    habe mir den Nimbus heute gekauft. Bin Anfänger auf diesem Gebiet und war deshalb genervt, daß das Handbuch nicht in deutsch aber z.B. in chinesisch dabei war. wer weiß wo man etwas in deutsch findet.?

  •  Alexander Trust (18. Dezember 2015)

    @Jürgen Zeibig: Der Nimbus wird verbunden wie jedes andere USB-Gerät auch, egal ob Chromecast oder Magic Trackpad. Bluetooth muss aktiviert sein. Man zieht am oberen Geräterand son Hebel und dann ist der Controller im Pair-Modus und sollte in dem anderen Gerät nach einer Zeit in der Liste der Bluetooth-Geräte auftauchen. Da klickt/tippt man dann drauf und es funktioniert.

    Nun, die „Anleitung“ wie du sie nennst, ist so groß wie ein Ü-Ei-Beipackzettel. Tatsächlich gibt es keine dt. Seite in der Anleitung, aber zuerst ne englische, französische, etc. Ich weiß nicht, ob das Absicht ist, oder beim Druck einfach vergessen wurde. Müsste man den Hersteller fragen. Aber da Du die Anleitung ja hast, dürften dir drei simple Symbole aufgefallen sein auf der ersten Seite, wenn du sie aufschlägst. Dort sind drei Internetseiten genannt. Bei einem ist ein Fragezeichen, bei einem ein Buch und beim dritten ein Einkaufswagen zu sehen. Was meinst Du, könnten diese drei Symbole bedeuten? Entsprechend hat dir die Anleitung Deine Frage bereits beantwortet. :)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>