News & Rumors: 16. September 2015,

Spiele für Apple TV müssen mit Siri Remote funktionieren

Apple TV
Apple TV 4G

Apple hat offenbar seine Bedingungen für die Veröffentlichung von Spielen auf dem neuen Apple TV geändert. Es reicht nicht aus, mit einem MFi-Controller kompatibel zu sein, stattdessen müssen Games mit Siri Remote funktionieren.

Die neue Fernbedienung für das kommende Apple TV der vierten Generation nutzt einen Gyro- und Beschleunigungssensor, sowie ein Touchpad an der Oberseite der Fernbedienung, um Eingaben zu interpretieren. Wer jedoch ein Spiel für Apples neue Set-Top-Box veröffentlichen möchte, der muss sicherstellen, dass es mit der Siri Remote kompatibel ist. Medienberichten zufolge soll dies ursprünglich anders gewesen sein.

Wer sich den Leitfaden zur Programmierung für tvOS durchliest, wird finden, dass Spiele, die Game-Controller unterstützen, in jedem Fall auch die Fernbedienung des ATV unterstützen müssen. Diese Vorgabe schränkt die Entwickler bei der Fertigung von ATV-Spielen ein.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>