News & Rumors: 27. September 2015,

iPhone 6s mit deutlich verbesserter Metal-Performance

iPhone 6s und iPhone 6s Plus
iPhone 6s und iPhone 6s Plus

Entwickler Simon Gladman hat erste Erkenntnisse darüber veröffentlicht, wie viel leistungsfähiger das iPhone 6s gegenüber dem iPhone 6 ist, wenn man Apples Metal-API zur Berechnung von Partikeln nutzt.

Grafik- und Spiele-Programmierer werden sich für Details interessieren, die Gladman auf seinem Blog veröffentlicht hat. Seine App, die mittels Apples Metal-API Partikel rendert, ist rund dreimal schneller auf dem iPhone 6s als auf dem iPhone 6. Sie kann in Echtzeit acht Millionen Partikel berechnen und rendern, und zwar mit 30 Bildern pro Sekunde.

Lässt man lediglich vier Millionen Partikel rendern, schafft das iPhone 6 die mit 20 Bildern pro Sekunde. Das iPhone 6s schafft dies mit 60 FPS. Bei acht Millionen Partikeln schafft das iPhone 6 lediglich 10 Bilder pro Sekunde, so Gladman.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>