News & Rumors: 30. September 2015,

Google Maps auf Apple Watch

Google Maps
Google Maps - App-Logo

Google hat ein Update für seine Google-Maps-App für iPhone (und iPad) veröffentlicht, das den Support mit der Apple Watch sicherstellt.

Im App Store gibt es ein Update der Google Maps App für iOS auf Version 4.11.0. Es soll nun einfacher möglich sein, „Fahrtzeiten“ zwischen unterschiedlichen Beförderungsmöglichkeiten (Auto, ÖPNV, zu Fuß oder mit dem Fahrrad) miteinander zu vergleichen. Außerdem kann man nun aus der App heraus eine Firma anrufen und die Route dorthin direkt aus einer Liste aus Standorten auswählen.

Neben Fehlerbehebungen verfügt die Google-Maps-App jedoch außerdem über die Möglichkeit, die Route an die Apple Watch zu übergeben, sodass man sich am Handgelenk „orientieren“ kann.

[inline-iTunes id=“585027354″]
Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Lukas j (30. September 2015)

    Die App auf der Apple Watch ist Mist. Probiert es mal aus. Man kann nichts damit anfangen außer sich den Weg zu seiner Heimatstadt oder zum Arbeitsplatz anzeigen lassen. Und ich meine wirklich nur anzeigen lassen. Eine Navigation findet nicht statt. Das wars. Mehr geht aktuell nicht. Nicht mal eine Karte wird angezeigt, also wo man sich gerade befindet. Wirklich sehr schlecht die App. Stand heute

  •  Alexander Trust (30. September 2015)

    @Lukas j: Ich denk, das wird dann demnächst noch verbessert werden. Apple Maps bietet aktuell ja durchaus eine Navi, selbst wenn man sie am iPhone initiieren muss – und eine Karte auch.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>