News & Rumors: 1. Oktober 2015,

Samsung wie VW? Manipulierte Energiewerte von Fernsehern?

Samsung Flow
Samsung Flow

Die EU verbannt womöglich eine Reihe von Fernsehgeräten des koreanischen Herstellers Samsung, weil man festgestellt hat, dass diese Messsysteme im Labor möglicherweise manipulieren und niedrigere Energievebrauchswerte vorgaukeln. Samsung dementiert die Vorwürfe strikt.

War der VW-Skandal um manipulierte Abgaswerte von Dieselfahrzeugen nur ein Dominosteine, der Prüfer und Institutionen nun dazu bringt ihre Maßnahmen zu überdenken? Die EU-Kommission hat in unabhängigen Labortests herausgefunden, dass eine Reihe von Samsung-TVs mehr Strom verbrauchen als in Labortests ursprünglich herauskam. Es liegt der Verdacht nahe, dass die Geräte technisch manipuliert werden, um in den Labortests geringere Messergebnisse zu erzeugen als später in der heimischen Nutzung erzielt werden können. Samsungs „Motion Lighting“-System steht deshalb ganz konkret am Pranger. Es wird jedoch von offizieller Seite eine Manipulation dementiert.

Die EU-Kommission hat angegeben, dass man Vorwürfe der Manipulation von Tests nun genau untersuchen werde und außerdem die Regularien für Verbrauchstests erhöhen werde. Dies gilt nicht nur für Fernseher, sondern für alle elektronischen Geräte, mit denen Konsumenten in der EU konfrontiert werden.

Die unabhängigen Tests hat die EU durch ComplianTV ausführen lassen. Dabei wurde außerhalb von Testbedingungen ein konstant höherer Energieverbrauch festgestellt. Wann immer die Testsbedingungen der International Electrotechnical Commission (IEC) vorlagen, wurden die Helligkeit und der Energieverbrauch der Geräte reduziert.

Zudem lässt Samsung den Vergleich mit VW nicht unwidersprochen stehen. Es gäbe keinen Vergleich dieser Fälle, betonte ein Sprecher gegenüber dem Guardian. Motion Lighting würde nicht nur unter Laborbedingungen aktiv, sondern auch im normalen Umfeld und würde entsprechend verschiedene Fälle jeweils anders behandeln.

Es gibt derzeit keinen Beweis dafür, dass Samsung absichtlich die Tests manipuliert hat. Demgegenüber gibt es viele Feststellungen, dass die Tests in Europa zu lasch seien.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>