News & Rumors: 6. Oktober 2015,

TotalFinder: Entwicklung wird eingestellt

OS X El Capitan
OS X El Capitan

TotalFinder, die Erweiterung von Apples Finder von Entwickler Antonin Hildebrand, wird nicht mehr weiter entwickelt. Hildebrand gibt OS X El Capitan die Schuld.

Hildebrand von binaryage hat auf der Webseite zu TotalFinder einen umfangreichen Hinweis zu Apples neuem Sicherheits-Feature in OS X El Capitan veröffentlicht. Die „System Integrity Protection“ kurz SIP untersagt die Nutzung einiger Systemressourcen, um das System zu schützen. Für Apps im Mac App Store ergeben sich dadurch keine Veränderungen, weil sie sich bereits vorher an gewisse Regeln halten mussten. Darüber hinaus sind aber durch SIP Apps betroffen, die nicht über den MAS vertrieben werden. TotalFinder gehört dazu.

SIP abschalten

Tatsächlich gibt es noch eine Möglichkeit, die Apps dennoch fehlerfrei auszuführen. Dazu müssen Nutzer allerdings den Mac im Recovery-Modus booten und SIP abstellen. Nach einem Neustart kann man dann entsprechende Apps nutzen, die ansonsten nicht verwendbar wären. Dies stellt jedoch ein Sicherheitsrisiko dar.

Neben TotalFinder ist zum Beispiel die beliebte Spotlight-Erweiterung Flashlight ebenfalls von SIP betroffen. Dazu kommt, dass der Entwickler ein Praktikum bei Apple absolvierte und die Entwicklung vorerst ebenfalls bis auf weiteres eingestellt wurde.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple speichert Metadaten von iMessage Apple speichert manche Metadaten von iMessage-Nachrichten bis zu 30 Tage und gibt die Serverlogs „in machen Fällen“ an Behörden weiter, berichtet The ...
App Store: Suchwerbung ab dem 5. Oktober Im App Store wird es künftig Suchwerbung geben. Interessierte können ihre Kampagnen jetzt schon erstellen; ab dem 5. Oktober werden sie dann live gehe...
Im Oktober kommt das iPhone 7 in weitere Länder Seit dem 16. September kann man das iPhone 7 in unseren Breiten kaufen. Am 23. September startete die zweite Welle. Im Oktober kommt Welle Nummer drei...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>