News & Rumors: 14. Oktober 2015,

Apple verliert Patentstreit mit Universität von Wisconsin

Apple A8
Apple A8

In Madison, USA, hat eine Jury in einem Patentklage-Verfahren zugunsten des Klägers, der Universität von Wisconsin, entschieden und damit gegen Apple.

Apple hat sich einer Jury in Madison zufolge schuldig gemacht, fremde Technologie eingesetzt zu haben, und zwar Technologie, die in den Apple A7, A8 und A8X Chips Verwendung fand. Diese Technologie soll der Universität von Wisconsin gehören. Die Chips von Apple kamen in Apples iPhone 5s, dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus, sowie einer Reihe von iPads zum Einsatz.

Klage der Universität aus 2014

Im Januar 2014 bereits hatte die Wisconsin Alumni Forschungsstiftung Apple verklagt und behauptet, dass der iPhone-Hersteller gegen ein Patent verstößt, das der Institution 1998 zugesprochen wurde und zur Steigerung von Chip-Effizienz dient.
Apple wies die Vorwürfe von sich und beantragte zunächst die Überprüfung des Patentanspruchs, behauptete, das Patent sei ungültig. Doch das US-Patent- und Markenamt lehnte die Überprüfung ab.

Nun hat das US-Bezirksgericht, dem Richter William Conley vorsitzt, die Jury-Entscheidung zur Kenntnis genommen, die für Apple bis zu 862,4 Millionen US-Dollar Strafe bedeuten könnte. Dies berichtet die Agentur Reuters. Richter Conley hat nun festgelegt, dass das Verfahren in drei Schritten fortgesetzt wird. Zunächst wird die Frage der Verantwortlichkeit geklärt, dann diejenige des Schadens und zuletzt die Frage, ob Apple absichtlich gegen das Patent verstoßen hat. Sollte Absicht nachgewiesen werden, wird die Strafe entsprechend höher ausfallen.

Neue Klage eingereicht

Die Alumni-Forschungsstiftung hat in der Zwischenzeit vergangene Woche abermals Klage eingereicht. Denn In der Zwischenzeit hat Apple neue Geräte mit dem Apple A9 und A9X angekündigt oder bereits veröffentlicht. Den Universitäts-Angehörigen zufolge verstoßen diese ebenfalls gegen das Patent.

Die Institution hat im Jahr 2008 eine ähnliche Klage gegen Intel angestrengt. Bevor das Verfahren vor Gericht startete, einigte man sich jedoch außergerichtlich.



Apple verliert Patentstreit mit Universität von Wisconsin
4,38 (87,69%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>