News & Rumors: 15. Oktober 2015,

Türkei: Apple verzögert iPhone-6s-Start wegen Bombenanschlags

iPhone 6s und iPhone 6s Plus
iPhone 6s und iPhone 6s Plus

Ursprünglich sollten das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus ab morgen, den 16. Oktober, in der Türkei verkauft werden. Doch nach dem Bombenanschlag in Ankara hat Apple den Termin ausgesetzt.

Apple hat den Veröffentlichungstermin für das iPhone 6s und iPhone 6s Plus in der Türkei vom 16. Oktober auf den 23. Oktober verschoben. Grund für diese Maßnahme ist ein Bombenanschlag, der in Ankara in der vergangenen Woche Medienberichten zufolge fast 100 Tote fand. Apple hat den Bombenanschlag gegenüber Apple Toolbox als Grund für die Verschiebung genannt.

Apple hat den 23. Oktober als neuen Termin auf seiner türkischen Apple-Webseite notiert. Apple verschiebt äußerst selten Produkteinführungen, wenn die Termine bereits öffentlich bekannt gegeben wurden. Ein weitere prominentes Beispiel war die Einführung des iPad 2 in Japan, als das Land von Erdbeben und Tsunamis heimgesucht worden war.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>