News & Rumors: 24. Oktober 2015,

Pandora: 1,3 Millionen Kunden an Apple Music verloren

News
News

Pandora hat eigenen Angaben zufolge im Q3 2015 rund 1,3 Millionen aktive Nutzer verloren. Apple Music, bzw. dessen Testphase soll Schuld daran gewesen sein.

Pandoras Geschäftsführer Brian McAndrews hat angegeben, dass Apple Music größtenteils dazu geführt hat, dass der Radio-Streaming-Service 1,3 Millionen weniger aktive Nutzer im dritten Quartal verzeichnen konnte – in dieser Zeit lief die Probephase von Apples Musik-Streaming-Angebot an. Doch McAndrews glaubt, dass sich die Pandora-Nutzung mit der Zeit wieder berappeln werden. Zudem sei der Rückgang in einer ähnlichen Größenordnung spürbar, wie zur Einführung von iTunes Radio im Jahr 2013.

Die Details wurden bei der Verkündung von Pandoras Quartalszahlen bekannt. Das Unternehmen hat, verglichen mit dem Vorjahr, einen Zuwachs von 1,6 Millionen „aktiven“ Hörern erzielen können. Doch gegenüber dem Quartal zuvor wurden eben 1,3 Millionen aktive Nutzer verloren, die laut McAndrews größtenteils zu Apple Music gegangen seien. Insgesamt verfügt Pandora über 78,1 Millionen registrierter Nutzer – die meisten davon offenbar Karteileichen.

Kurzfristiger Effekt?

Pandora hatte zuvor die Investoren bereits gewarnt, dass mit einem Rückgang zu rechnen sei. Allerdings glaubt man bei Pandora, dass der Effekt nur kurzfristiger Natur sei. Die Investoren scheinen jedoch anderer Meinung. Denn die Aktie von Pandora Media gab nach Bekanntwerden der Geschäftszahlen um über 35 Prozent nach.

Apple hatte kürzlich selbst zugegeben, dass man derzeit 6,5 Millionen Abonnenten hat und insgesamt 15 Millionen Nutzer.



Pandora: 1,3 Millionen Kunden an Apple Music verloren
3,88 (77,65%) 17 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>