News & Rumors: 27. Oktober 2015,

iPhone: 30% Käufer im letzten Quartal Android-Wechsler

Tim Cook
Tim Cook, Foto: Apple.

Nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen für sein Fiskalquartal Q4 2015 stand Tim Cook noch Rede und Antwort in einer Telefonkonferenz mit Journalisten. Demzufolge sind 30 Prozent der iPhone-Käufe im letzten Quartal Wechsler von Android gewesen.

Apple konnte den Anteil an iPhone-Käufern, die von Android zu iOS wechselten, im letzten Quartal weiter ausbauen. 30 Prozent der Käufer sollen zuvor mit einem Android-Smartphone gearbeitet haben. Dies teilte Tim Cook im Nachgang zur Bekanntgabe der Quartalszahlen mit. Cook präzisierte seine Aussage zudem, insoweit die 30 Prozent keine Neukunden mit einschloss, sondern solche, die zuvor bereits ein Android-Smartphone besessen hatten.

Laut Cook sei dies der größte Wert, den man seit der Einführung seiner Aufzeichnungen festgestellt habe. Die Messungen soll Apple vor ungefähr drei Jahren begonnen haben.

Für das erste Quartal 2016 sieht Cook weitere Migrationsbewegungen, die dabei helfen werden, dass Apple ein starkes Q1 2016 vermelden wird können.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 6 Kommentar(e) bisher

  •  Sven (28. Oktober 2015)

    Das wird wohl auch mein erstes und letztes iPhone sein, was bei dem Handy alles nicht geht ist ja der Wahnsinn.

  •  Alexander Trust (28. Oktober 2015)

    @Sven: Ja es ist scheinbar so viel, dass Du nicht in der Lage bist, es explizit zu benennen. ;)

  •  Jupp (28. Oktober 2015)

    Mich würde die Zahl der Windows-zu-iPhone-Wechsler interessieren.

  •  Jupp (28. Oktober 2015)

    Ich spiele tatsächlich mit dem Gedanken, mich mal im Android-Lager nach einem Smartphone mini umzusehen. iPhone 6/6S sind mir einfach zu groß, das 5S, das ich dezeit nutze, ist m.E. gerade noch akzeptabel. Ja, ein Androide wird sich nicht wirklich in den restlichen Apple Gerätepark integrieren lassen, aber was soll ich machen, wenn es von Apple nur noch diese Übergrößen gibt?

  •  Alexander Trust (28. Oktober 2015)

    @Jupp, ich finde das Plus-Modell „nur“ gut, weil es so viel mehr Akku hat. Ich habe das 6 Plus. Sollte ich aber irgendwann upgraden, würde ich das normale 6er nehmen. Akku hin oder her. Denn das Plus-Modell ist für meine verhältnismäßig kleinen Hände einen Tick zu groß. Beim Umfassen mit einer Hand wird’s schon problematisch.

  •  Wolfgang D. (28. Oktober 2015)

    Ist doch klar, vor dem 6 Plus waren mir die Iphones zu klein. Ich wollte immer einen größeren Bildschirm, sowohl am PC, als auch am Smartphone.

    Nur merken viele Umsteiger bald, dass IOS auch nicht der erhoffte Heilsbringer ist, und wechseln schnell wieder zurück. Ich springe laufend hin und her, besonders wo IOS in letzter Zeit so fehlerträchtig ist und die Bugs extrem stören.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>