News & Rumors: 5. November 2015,

Siri unter tvOS am Apple TV 4G mit Sprachnuancen

Apple TV
Apple TV 4G

Medienberichten zufolge hat Apple für das neue Apple TV eine Entscheidung getroffen, die Spracherkennung hinter Siri weiter zu verfeinern. Anders als unter iOS gibt es deshalb zum Beispiel noch keine Version von Siri für die Schweiz oder Österreich, obwohl Kunden in Deutschland den Sprachassistenten schon einsetzen können.

MacPrime aus der Schweiz konnte mit Projekt-Verantwortlichen des Apple TV sprechen. Dem Bericht zufolge gibt es „gute“ Gründe, warum es Siri bislang noch nicht für Schweizer, Österreicher oder Welschschweizer gibt. Bei der Analyse des Einsatzzwecks des Apple TV, der Suche nach Medieninhalten, ist den Apple-Mitarbeiten sehr schnell klar geworden, dass Schweizer oder Österreicher den Namen eines Films oder Schauspielers zum Teil sehr unterschiedliche aussprechen. Statt also bei den Eidgenossen für Verdruss zu sorgen, weil Siri sie womöglich nicht oder nur unzureichend versteht, arbeitet man an einer lokalisierten Fassung, die die phonetischen Feinheiten von Schweizern und Österreichen und anderen mehr berücksichtigt. Erst dann wird man durch ein tvOS-Update die anderen Sprachräume hinzufügen.

Wer trotzdem schon jetzt Siri auf Deutsch (für Deutschland) nutzen will, der muss dazu ein iTunes-Konto aus Deutschland registriert haben und sich darüber am Apple TV anmelden.



Siri unter tvOS am Apple TV 4G mit Sprachnuancen
4,13 (82,61%) 23 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>