News & Rumors: 13. November 2015,

Beats Music wird am 30. November eingestellt

iPhone 6
iPhone 6 mit Beats Music

Apple hat den Termin für die Abschaltung von Beats Music bekanntgegeben. Nachdem seit kurzem die Android-App für Apple Music zur Verfügung steht, geht Beats Music am 30. November vom Netz.

Bislang wurden beide Dienste parallel betrieben, da für die Android-Kunden von Beats Music keine Alternative bereitstand. Seit dieser Woche gibt es jedoch eine Apple Music App für Android. Entsprechend wird Apple den Betrieb von Beats Music zum Monatsende hin einstellen.

Auf der Support-Webseite betont Dale Bagwell zudem, dass Kunden von Beats Music bei Apple Music die gleiche und noch mehr kuratierte Musik erhielten, weil die Leute, die die Aufgabe für Beats Music machten, ebenfalls bei Apple Music an Bord seien. Darüber hinaus würde man viel bessere Musikvorschläge erhalten und einen Radiosender, der 24 Stunden am Tag aktiv sei.

Apple akzeptiert mittlerweile keine Neuanmeldungen mehr für Beats Music und hat außerdem Hinweise zur Verfügung gestellt für diejenigen, die gerne ihren Account von Beats Music auf Apple Music übertragen möchten, die da lauten: Öffne die Beats Music App und folge den Anweisungen zum Wechsel auf Apple Music.

Zuletzt hieß es, dass Apple 6,5 Millionen zahlende Kunden für Apple Music hat und weitere 8,5 Millionen Nutzer, die sich noch in der Probephase befinden. Wie viele Beats Music Nutzer letztlich bis Ende November noch zu Apple Music wechseln werden, ist unklar.



Beats Music wird am 30. November eingestellt
4,33 (86,67%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>