News & Rumors: 17. November 2015,

Apple hat frühe Design-Prinzipien über Bord geworfen

iOS 9
iOS 9 auf iPhone und iPad

Zwei der frühen Designer der OS-X-Benutzeroberfläche, Dan Norman und Bruce Tognazzini, merken an, dass Apple mittlerweile sowohl bei OS X als auch iOS viele seiner ursprünglichen Design-Prinzipien über Bord geworfen hat.

In einer Veröffentlichung von FastCo erläutern Don Norman und Bruce Tognazzini ihre Einschätzung zu Apples Design-Prinzipien für die Benutzeroberfläche von iOS und OS X früher und heute. Fünf der wichtigsten Designprinzipien soll Apple bei iOS über Bord geworfen haben.

Dazu zählen beide die Entdeckbarkeit (Discoverability), also die Möglichkeit, alle Funktionen auf einen Blick einzusehen, sowie das Feedback, also die Rückmeldung an den Nutzer, was eine Funktion bewirkt hat. Außerdem sehen Norman und Tognazzini die Möglichkeit, Aktionen rückgängig zu machen (Recovery), sowie die Konsistenz in der Bedienung und das Ermuntern zur komplexeren Nutzung in iOS nicht gegeben.

So ganz kann man die Kritik der beiden jedoch nicht stehen lassen. Immerhin bietet iOS 9 mittlerweile eine Funktion „zurück zu“ an, mit der man immer in die zuletzt benutzte App wechseln kann. Außerdem gibt es ein paar grundlegende Gesten, die die Bedienung von iOS nicht nur in Apples eigenen Apps bieten und damit zumindest eine gewisse Konsistenz bieten.



Apple hat frühe Design-Prinzipien über Bord geworfen
4 (80%) 9 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Klaus (18. November 2015)

    Das ist allerdings tatsächlich wahr. Viele Optionen die aktuell nicht verführbar wurden immer in grau dargestellt, in viel Apple Software sind diese Optionen wenn nicht verfügbar gar nicht mehr in den Menüs vorhanden. Das ist dahingehend sehr schlecht, da man so gar nicht auf die Idee kommt zu schauen warum die jetzt nicht verfügbar sind (irgendwas aktiviert, ausgewählt, falsches Werkzeug etc), früher war das sehr offensichtlich, heute muß man dann rumsuchen, oder die Hilfe zu rate nehmen. Nicht mehr sehr Apple Like. iOS ist da tatsächlich noch schlimmer, in vielen Apps gibt es kein Undo mehr. Man verstellt etwas, und dann ist es halt verstellt. Muß man selbst schauen wie es vorher war.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>