News & Rumors: 18. November 2015,

Samsung Galaxy Note 5 jetzt mit S-Pen-Warnung

Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge Plus
Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge Plus

Samsung liefert neuere Chargen des Android-Smartphones Samsung Galaxy S5 jetzt mit einer Warnung aus, den S-Pen-Stylus bitte nicht verkehrt herum in das Geräte-Gehäuse zu schieben.

Schon vor Monaten wurde öffentlich, dass Käufer des Galaxy Note 5 ihre Smartphones beschädigen können, wenn sie den S-Pen verkehrt herum in den Stiftsockel schieben. Problematisch ist in dem Zusammenhang, dass der Stift tatsächlich komplett versenkt werden kann, dabei der Federmechanismus jedoch Schaden nimmt, der den Stift auswirft. Gleichzeitig führt dies dazu, dass einige Software-Features nicht mehr genutzt werden können, weil die Benutzeroberfläche keine Signale mehr erhält, dass der Stift entnommen wurde.

Ende August war das Problem öffentlich gemacht worden. Kurz darauf wollte Samsung nur den Hinweis geben, dass man den S Pen korrekt in das Gerät schieben solle. Scheinbar haben in der Folge weiterhin Nutzer ihre Smartphones „unsachgemäß“ bedient, weil der Hersteller dieses Vorgehen nicht durch eine Design-Änderung sehr leicht verhindern könnte.



Samsung Galaxy Note 5 jetzt mit S-Pen-Warnung
4,6 (92%) 5 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>