News & Rumors: 26. November 2015,

Geekbench 3 für iPhone und iPad gratis

Geekbench
Geekbench 3 - Screenshot

Für kurze Zeit ist die Benchmark-Software Geekbench 3 für iPhone, iPod touch und iPad gratis. Sie kostet normalerweise nicht die Welt, doch selbst der kleine Preis mag manche vom Kauf abgehalten haben.

Über einen begrenzten Zeitraum bietet der Anbieter von Geekbench die Benchmark-App in der aktuellen Version 3 für iOS gratis im App Store an. Normalerweise wird die Universal-App für 99 Cent im App Store angeboten, für kurze Zeit erhalten Nutzer sie kostenlos.

Die einzige Funktion, die die App übernimmt ist ein Benchmark-Test desjenigen iOS-Gerätes, auf dem sie installiert ist. Damit kann man helfen, eine Datenbank mit Ergebnissen zu füllen, bzw. die Leistungsfähigkeit des eigenen iPhones, iPod touch oder iPad ins Verhältnis setzen zu anderen Geräten, auf denen ebenfalls Geekbench 3 läuft. Geekbench 3 testet sowohl die CPU als auch die GPU und liefert verschiedene Werte zurück. Der Test dauert nicht besonders lang.

Darüber hinaus kann man mit Geekbench 3 feststellen, ob das eigene iPhone 6s oder iPhone 6s Plus nun einen SoC von TSMC oder Samsung hat. Wenn der Chip als N66AP oder N71AP erkannt wird, handelt es sich um einen Samsung-Chip, im Fall von N66mAP oder N71mAP ist damit ein TSMC-Aggregat bezeichnet.

[inline-iTunes id=“683676887″]

Ferner bietet Geekbench 3 noch einen Batterie-Test, der Auskunft über die Leistungsfähigkeit des Akkus gibt. Doch Obacht, der Akku wird bei diesem Vorgang komplett entladen. Wer das Gefühl hat, dass der eigene Akku nicht mehr die volle Leistung bietet, oder zu schnell leer wird, der kann diesen Test nutzen, um die eigene Befürchtung zu überprüfen.



Geekbench 3 für iPhone und iPad gratis
4 (80%) 23 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>