News & Rumors: 30. November 2015,

12 Millionen Apple Watch bis Ende 2015 verkauft?

Apple Watch
Apple Watch - Hermès-Edition mit Double Tour Armband

FBR & Co. hat eine neue Prognose zu den Verkaufszahlen der Apple Watch ausgegeben, die für das Weihnachtsquartal eine Verdopplung voraussagen. Insgesamt würden 2015 dann 12 Millionen Apple-Smartwatches verkauft.

Seit dem Start der Apple Watch gab Apple selbst immer ein sukzessive steigendes Interesse der Kundschaft an. In Umfragen vor dem Start des Weihnachtsgeschäfts wurde die Apple Watch von vielen als ein mögliches Weihnachtsgeschenk angegeben. Mit Rabatten von bis zu 100$ im Black-Friday-Shopping zeigte sich die Smartwatch als beliebtes Kaufobjekt. Der US-Einzelhändler Target erwähnte die Armbanduhr unter seinen Top 10 Verkaufsschlagern am Black Friday. Vor allem in den Ladengeschäften wurde sie oft verkauft.

Verdopplung der Verkaufszahlen

Die Analysten von FBR & Co. haben anhand von Überprüfungen in stationären Apple Stores ein neues Momentum ausgemacht. Daniel Ives sieht bis zu 6 Millionen verkaufter Apple Watches allein im Weihnachtsquartal. Hat er damit Recht, dann hat sich seine eigene Prognose für die bisher seit April erzielten Verkäufe in diesem Quartal verdoppelt. Diese lag ebenfalls bei 6 Millionen Stück. Nur zum Vergleich: 2014 haben alle anderen Hersteller zusammen in dieser Produktkategorie nur 720.000 Stück verkaufen können. Doch der Start der Apple Watch wurden von vielen als Vorteil für die Konkurrenz interpretiert, weil das Interesse an der Geräte-Kategorie zunahm und andere Hersteller ebenfalls mehr Produkte verkaufen würden.

Apple selbst hat kaum konkrete Angaben zu den Verkaufszahlen der Apple Watch gemacht. Im Juli gab man lediglich an, dass die Smartwatch in den ersten neun Wochen öfter verkauft wurde als seinerzeit das iPad zu dem vergleichbaren Zeitpunkt. Dieses wurde immerhin drei Millionen Mal in den ersten neun Wochen verkauft.

Apple mit tragender Rolle bei Wearables

Analyst Ives von FBR & Co. sieht Apple zudem als dominante Kraft im Segment der Wearables. Die Apple Watch bietet Potential für Apple in einer Wachstumsbranche, die in den kommenden drei Jahren ein Umsatzvolumen von bis zu 20 Milliarden US-Dollar erreichen soll.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple speichert Metadaten von iMessage Apple speichert manche Metadaten von iMessage-Nachrichten bis zu 30 Tage und gibt die Serverlogs „in machen Fällen“ an Behörden weiter, berichtet The ...
App Store: Suchwerbung ab dem 5. Oktober Im App Store wird es künftig Suchwerbung geben. Interessierte können ihre Kampagnen jetzt schon erstellen; ab dem 5. Oktober werden sie dann live gehe...
Im Oktober kommt das iPhone 7 in weitere Länder Seit dem 16. September kann man das iPhone 7 in unseren Breiten kaufen. Am 23. September startete die zweite Welle. Im Oktober kommt Welle Nummer drei...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>