News & Rumors: 7. Dezember 2015,

Sony kauft Bildsensor-Geschäft von Toshiba

iPhone 6s und iPhone 6s Plus
iPhone 6s und iPhone 6s Plus

Sony kauft das Bildsensor-Geschäft von Toshiba. Der Konzern zahlt rund 146 Millionen Euro dafür, wie Sony Semiconductor nun meldete. Die Übernahme wird frühestens zum 31. März 2016 abgeschlossen.

Sony hat die Übernahme von Toshibas Bildsensor-Sparte bestätigt, für die es 146 Millionen Euro zahlt. Wenn die kartellrechtliche Untersuchung abgeschlossen ist, wird Toshiba das Geschäft an Sony übergeben, das 300 Millimeter Wafer produziert. Hauptstandort ist Ōita in Japan.

Ab dem 31. März 2016 – solange muss man auf die Genehmigung warten – sollen auf dem Gelände CMOS-Sensoren für Sony gefertigt werden. Das Unternehmen versprach 1.100 Mitarbeiter am Standort weiter zu beschäftigen.

Das Tochterunternehmen Sony Semiconductor produziert Sensoren zum Einsatz in vielen Geräten, auch in Kameras von Nikon. Apple gehört jedoch zu einem der wichtigsten Kunden, zuletzt mit dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus.

Der Verkauf wird als Ergebnis eines Finanzskandals Toshibas gewertet, bei dem Profite geschönigt wurden. Es heißt, dass Toshiba unter Druck ist, und ebenfalls sein Speicher-Geschäft abstoßen wolle und/oder es sogar Pläne über ein Zusammengehen mit Fujitsu und Vaio gibt.



Sony kauft Bildsensor-Geschäft von Toshiba
3,86 (77,14%) 14 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>