News & Rumors: 7. Dezember 2015,

USA: Hat sich iPhone in Hosentasche entzündet?

iPhone 6 Plus
iPhone 6 Plus und iPhone 6

Ein Mann aus Atlanta, USA, behauptet, dass sein iPhone in seiner Hosentasche plötzlich Feuer gefangen hat. Der Amerikaner merkte die Hitze und zog sie in einem Parkhaus aus, weil er Verbrennungen fürchtete.

Atlantas regionaler Fernsehsender WSB-TV 2 meldete schon vergangene Woche einen kuriosen Fall, bei dem das iPhone eines Nutzers in seiner Hosentasche Feuer gefangen haben soll. Im Video wird erklärt, dass Rocky der echte Vorname des Mannes sei, man aber seinen Nachnamen nicht verraten dürfe. Im Live-Bild wird neben dem verbrannten iPhone auch die Hose des Mannes gezeigt.

Er habe sich geschämt, als er sich im Parkhaus entblößen musste, aber es sei nicht anders gegangen erklärt er. In der Hosentasche sind eindeutig Brandspuren zu erkennen und auch sein iPhone 6 schaut so aus.

iPhone nimmt Umwege

R. behauptet, dass es sich bei dem Gerät nicht um ein Neugerät handelt. Er habe es von seinem Mobilfunkanbieter gekauft und Nachforschungen angestellt. Ursprünglich wurde das iPhone 2014 von Apple an einen Kunden verkauft. Es wurde von einem Dritthersteller generalüberholt. Dieser Dritthersteller habe das Smartphone dann an seinen Mobilfunkprovider verkauft, von dem er das Gerät hat. Man habe ihm binnen 24 Stunden ein neues iPhone zugeschickt. Doch R. möchte gerne zusätzlich eine Entschuldigung für das, was passiert ist.

Apple wollte vergangene Woche keinen Kommentar abgeben, mit dem Verweis, dass es noch zu früh sei. Es gab über einen Sprecher jedoch das Versprechen, dass man den Vorfall gründlich aufarbeiten werden und in jedem Fall darauf zurückkommt.



USA: Hat sich iPhone in Hosentasche entzündet?
4 (80%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>