News & Rumors: 13. Dezember 2015,

Mark Cuban: Apple sollte Twitter aus App Store entfernen

Twitter
Twitter-Logo

Der Unternehmer Mark Cuban hat Apple öffentlich dazu aufgefordert, Twitter aus dem App Store zu entfernen, und zwar via Twitter selbst. Cuban kritisiert sowohl Apple als auch Twitter.

Gleich eine ganze Reihe von Tweets hat Mark Cuban veröffentlicht, in denen er Apple die rhetorische Frage stellt, warum das Unternehmen die Twitter-App nicht aus dem App Store entfernt. Cuban ist der Meinung, dass sie gegen die Richtlinien von Apple verstößt. Interessant fällt dabei die Wortwahl Cubans aus, denn er nennt Apple eine Zensurinstanz.

In den Richtlinien Apples heißt es, dass Apps, die anstößige, von Nutzer generierte Inhalte verbreitet, keinen Eingang in den App Store finden dürfte. Doch auf Twitter werden tagaus tagein derlei Inhalte in Massen verbreitet.

Apple habe in der Vergangenheit anderen App-Entwicklern mit der Entfernung gedroht oder diese wahr gemacht, so Cuban. Warum Twitter nicht betroffen sei, ist ihm ein Rätsel. In einem Folgetweet warf er Apple dann Willkür bei der Beurteilung solcher Fragen vor. Mit dieser Einschätzung ist Cuban indes nicht alleine. Seit es den App Store gibt, gibt es Diskussionen um die Zulassungspraktiken Apples.



Mark Cuban: Apple sollte Twitter aus App Store entfernen
4 (80%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Studie: iPhone 7 schnellstes Smartphone 2016 Apple hat vergangenes Jahr die schnellsten Smartphones und Tablets gebaut. Das zumindest sagen die Spezialisten von AnTuTu, nachdem die Top-Modelle de...
Bericht: Kaby Lake noch dieses Jahr und mehr RAM i... Apple könnte die nächsten MacBook Pro-Modelle bereits dieses Jahr mit Intels Kaby Lake-CPU bringen. Auch mehr RAM und ein schnelleres MacBook 12 Zoll ...
Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>