News & Rumors: 15. Dezember 2015,

Craig Federighi: Swift-Integration für iCloud und OS X

HomeKit
Craig Federighi stellt HomeKit vor

Apples Vorstand der software-Abteilung, Craig Federighi, hat mitgeteilt, dass die neue Programmiersprache Swift fester Bestandteil von iCloud und OS X werden wird.

Apple wird Swift fest in sein Desktop-Betriebssystem und iCloud integrieren. Speziell das iCloud-Team brenne bereits ungeduldig darauf, was sie alles mit Swift anstellen könnten. Dies verriet Federighi John Gruber in einem Podcast-Interview.

Das Team, das in OS X Dock und den Windowmanager (die GUI-Komponente) betreut, hat alle Funktionen für OS X El Capitan mittels Swift implementiert und arbeitet mit Hochdruck daran, alle übrigen Komponenten zu Swift zu konvertieren.
Die Apple-Mitarbeiter seien froh über den Wechsel, produktiver als vorher und wollten nicht mehr zurück zu Objective-C.

Zu Monatsbeginn hatte Apple Swift als Open Source für OS X und Linux veröffentlicht. Swift sei, so Federighi weiter, die derzeit aktivste Programmiersprache auf Github.



Craig Federighi: Swift-Integration für iCloud und OS X
4,11 (82,22%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>