News & Rumors: 16. Dezember 2015,

VTech-Hacker in Großbritannien verhaftet?

News
News

Im Rahmen der Ermittlungen um den Hack des Spielzeug-Herstellers VTech wurde nun in Großbritannien ein 21-jähriger Hacker verhaftet, dem zur Last gelegt wird, Kundendaten entwendet zu haben.

Die Polizei in Großbritannien hat einen 21-jährigen Mann verhaftet, der im Zusammenhang mit dem Hack des Spielzeugherstellers VTech im November stehen soll. Ihm wird der unautorisierte Zugang zu fremden Computern vorgeworfen. Die Polizei hat Angaben zufolge die Computer und weitere elektronische Geräte des Mannes bei einer Durchsuchung beschlagnahmt.

Hack mit sensiblen Daten Minderjähriger

Der Spielzeughersteller VTech bietet seit einiger Zeit Smartphones und Tablets für Kinder (und Eltern) an. Anfangs waren auf diesen nur Lern-Apps installiert und man konnte sie ausschließlich offline verwenden. Mittlerweile haben die Geräte Kameras und Internetverbindung, sodass Kids auch untereinander kommunizieren können. In jedem Fall aber muss man Benutzerdaten hinterlegen.

Daten von beinahe 12 Millionen Kindern und deren Eltern sind dem Hack zum Opfer gefallen, neben personenbezogenen Daten auch Fotos, die mit den Kameras der Geräte wie dem InnoTab 3S geschossen worden waren. Kompromittiert wurden zwar keine Kreditkartendaten, aber Chat-Protokolle von Kindern, die ebenfalls in den Datenbanken von VTech lagerten. Zunutze gemacht hatte man sich eine sehr alte Sicherheitslücke bei SQL-Datenbanken. Es ist zu vermuten, dass der Hersteller diese nicht entsprechend gewartet hat.



VTech-Hacker in Großbritannien verhaftet?
4 (80%) 17 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>