News & Rumors: 23. Dezember 2015,

Indien: Facebooks freies Internetangebot soll abgeschaltet werden

Facebook
Facebook - Logo

Auf Anweisung von indischen Telekommunikationsbehörden (TRAI) soll Facebooks freier Internet-Service im Land, Free Basic, abgeschaltet werden, ehe das Unternehmen nicht einen Rechenschaftsbericht ablegt.

Facebook bietet in Indien seit November zusammen mit dem Internetanbieter Reliance Communication eine kostenloses Basis-Internet-Angebot an. Das Projekt das heute Free Basic genannt wird, firmierte damals unter „Internet.org“. Jeder bekommt auf diesem Weg Zugang zu gewissen Informationen wie Nachrichten, Schwangerschaftsvorsorge, Reise, Jobangebote, Sport, Kommunikation und lokale Regierungsinformationen.

Gegenüber der Times of India bestätigte nun ein Mitarbeiter der Regulierungsbehörde, dass man an Reliance herangetreten sei, mit der Bitte das Angebot bis auf weiteres zu stoppen. Die TRAI fordert nun eine Einstellung des Service, bis auf weiteres. Es wird eine Art Rechenschaftsbericht erwartet, den Reliance Communications erst abgeben muss, ehe der Service vielleicht wieder starten könnte. Bislang haben Abonennten jedoch weiterhin Zugriff auf das Angebot.

Lobbyismus auf zwei Seiten

Facebook selbst hatte in Indien dafür geworben, den Service nicht abzuschalten, weil man mit ihm für die Netzneutralität einstünde und Milliarden Nutzern den Zugang zum Netz anbietet, den sie sich sonst nicht leisten könnten.

Doch genau das sehen Kritiker anders. Es wird Facebook vorgeworfen, die Netzneutralität gerade auszuhebeln. Dieses Argument ist nicht neu und wird nicht nur in Indien gegen Facebooks Idee von einem eigenen (zweiten) Internet im Stile von damals AOL oder Compuserve vorgetragen.



Indien: Facebooks freies Internetangebot soll abgeschaltet werden
3,94 (78,82%) 17 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>