News & Rumors: 30. Dezember 2015,

ULSiON: Hitachi Maxell Akku verdoppelt Leistung

Apple Watch
Apple Watch Rückseite mit MagSafe-Ladekabel

Hersteller Hitachi Maxell könnte die Akku-Leistung von Smartphones, Tablets und Wearables verdoppeln mit einer neuen, ULSiON getauften Lithium-Ionen-Batterie-Technologie.

Auf der kommenden Wearable Expo in Tokio will Maxell zwischen dem 13ten und 15ten Januar seine neue ULSiON-Batterie-Technologie vorstellen, die die Laufzeit von Elektrogeräten mit solchen Akkus erheblich vergrößern könnte. Denn die Kapazität der Akkus kann bei gleicher Bauhöhe verdoppelt werden. Folgt man Apples Designprinzip könnte der Hersteller ein super-dünnes iPhone mit immerhin derselben Akku-Leistungskapazität veröffentlichen, die bei heutigen Geräten vorliegt.

Neuer Verbundstoff

Das Geheimnis des ULSiON-Akkus ist ein neuer Silizium-basierter Verbundstoff an der Kathode der Batterie. Die Oberfläche der Silizium-Schicht wird mit Carbon beschichtet. Normalerweise Kontrahieren Batterien an dieser Stelle, doch die Legierung verhindert das übermäßig Anschwellen beim Laden und Entladen, weil sie sehr feine Silizium-Partikel verwendet. Der Leistungsverlust beim Entladen soll bei 2 Volt liegen.

Hitachi selbst geht davon aus, dass die Batterie-Technologie in kleinen Geräten zum Einsatz kommen wird, wie beispielsweise Wearables. Smartwatches wie die Apple Watch und viele Android-Wear-Produkte könnten ihre Laufzeit von 2 oder 3 auf 4 oder 5 Tage ausdehnen.

Denn Hitachi Maxell hat bereits mit normaler Silizium-Technologie Batterien für Smartphones gefertigt und die Erfahrungen in die Entwicklung der neuen Technologie fließen lassen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>