News & Rumors: 13. Januar 2016,

Microsoft: iPad Pro „nur“ ein Tablet

Smart Keyboard
Smart Keyboard für iPad Pro

Obgleich Apple von Beginn an genau das gesagt hat: Das iPad Pro ist nur ein Tablet – wiederholt nun ein Microsoft-Verantwortlicher diesen Gedanken, um zu betonen, dass man neben dem Surface kein zweites Gerät benötigt.

Gegenüber TrustedReviews hat Microsofts Dan Laycock betont, dass der Hersteller aus Redmond seinen Kunden ausschließlich ein Gerät mit auf den Weg geben möchte. Das iPad Pro hingegen sei nur ein Begleit-Gerät und würde es auch bleiben. Man benötigt weiterhin einen Computer. Das Microsoft Surface hingegen sei beides in einem. Aus diesem Grund vergleiche man bei Microsoft die beiden Geräte auch nicht untereinander.

Darüber hinaus wollte Laycock sich nicht nehmen lassen, auf Steve Jobs ablehnende Haltung gegenüber dem Stylus anzusprechen. Der verstorbene Apple-Gründer hat seinerzeit gesagt, dass niemand einen Stylus bräuchte, selbst als das erste iPad veröffentlicht wurde, nicht. Microsoft allerdings, so Laycock, glaubt an den Stift und die Kunden würden ihn lieben.



Microsoft: iPad Pro „nur“ ein Tablet
4 (80%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Kein Vergleich (12. Februar 2016)

    Mensch,immer diese unsinnigen Vergleiche.Ich finde beide Geräte sprechen völlig verschiedene und unterschiedliche Zielgruppen an.Außerdem meinte Steve Jobs (R.I.P.) damals,die Bedienung des Iphone mit einem herkömmlichen,damals noch mickrigen ‚Stylus‘.
    Der Apple Pencil ist für das Ipad pro konzipiert und dient nicht hauptsächlich zur Eingabe,sondern zum zeichnen bzw. arbeiten.In dem Apple Pencil steckt fast genauso viel,wie in manchem Smartphone.Ich glaube Steve Jobs wäre stolz drauf.Schade das er zu früh gestorben ist.

  •  Kein Vergleich (12. Februar 2016)

    Nachschlag
    Außerdem ist bei Microsoft das problematische,umstrittene oft unfertige Betriebsystem Windows das Hauptproblem an der ganzen Sache.Da arbeite ich momentan lieber mit zwei Systemen,die sicherer sind und sehr gut funktionieren.Darüber hinaus harmonieren sie gut miteinander (OS X und iOS).Android ist aber auch nicht zu verachten.Aber ein Betriebsystem für ALLES finde ich nicht so gut.Vor allem wenn es denn mal rund laufen würde.Ich hab da so meine persönlichen Zweifel…..


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>