News & Rumors: 14. Januar 2016,

Safari bald mit Picture-Element

Safari
Safari

Apple hat mit der Veröffentlichung der Betas von OS X 10.11.4 und iOS 9.3 eine neue Version von Safari veröffentlicht, die um ein paar neue Funktionen erweitert wurde.

Wenn Apple in ein paar Monaten iOS 9.3 und OS X 10.11.4 veröffentlichen wird, dann können Entwickler sich beispielsweise auf das picture-Element aus HTML freuen. Damit lassen sich unterschiedliche Versionen ein und des selben Bildes für verschiedene Endgeräte ausgeben und so Bandbreite auf Non-Retina-Geräten einsparen.

Zudem wird die Reaktionszeit beim Klick auf Links und Buttons unter iOS erhöht, wenn der der Webmaster über einen Metatag entscheidet, dass Hereinzoomen gar nicht möglich ist. Aus der Zeit, als „Tippen zum Zoomen“ noch angesagt war, stammte eine Restriktion, die für das Folgen eines Links in jedem Fall 300 Millisekunden vorsah.

Außerdem kann Safari in Zukunft nativ CSS-Variablen verarbeiten, sodass ein großer Vorteil von CSS-Präprozessoren wie SASS oder LESS nun Geschichte sind.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  AppleJesus (15. Januar 2016)

    In ein paar Monaten? Ich denke Apple wird iOS 9.3 und OS X 10.11.4 wenn überhaupt in ein paar Wochen veröffentlichen… In ein paar Monaten gibt es schon iOS 10 und OS X 10.12

  •  Alexander Trust (15. Januar 2016)

    @AppleJesus: Nun, Apple braucht in der Regel 1, 2, manchmal drei Monate zwischen kleineren Updates. Einmal jährlich ist ein großer Versionssprung vorgesehen, mittlerweile. Es gab noch Zeiten, als Steve Jobs noch lebte, da hat manches OS-X-Update zwei Jahre in Anspruch genommen. Es ist überraschend, dass Apple bislang iOS 9.2.1 nicht veröffentlicht hat, vielleicht ersetzt iOS 9.3 dieses und die Vorarbeit aus zwei Beta-Versionen fließt darin ein, dann allerdings sind vom Start des Betatests von iOS 9.2.1 bis zur Veröffentlichung wie erwähnt mehrere Monate vergangen. Immerhin kam die erste 9.2.1 schon letztes Jahr heraus.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>