News & Rumors: 15. Januar 2016,

Google versteigert Batterie-Patente

Google
Google - Logo

Google versteigert insgesamt 207 Patente in einer Auktion, die allesamt mit dem Bau von Batterien zu tun haben und aus Bereichen wie der Chemie, Herstellung und anderen mehr stammen.

Offenbar aus dem Bestand der ehemaligen Motorola-Patente stammen 207 Stück, die Google nun meistbietend versteigern möchte. Thema ist im weitesten Sinne Batterie- bzw. Akku-Technologie.

2011 hatte Google Motorola übernommen, doch mittlerweile schon wieder an Lenovo verkauft. Den meisten Teil der damals erworbenen rund 17.000 Patente behielt Google jedoch. Über die Red Chalk Group lässt Google nun einen Teil davon versteigern.

Aus dem Konvolut hat Google fünf besonders hervorgehoben, die offenbar am interessantesten für die Bieter sein dürften. Um den Bietern den Kauf schmackhaft zu machen, wird in der Beschreibung nicht unerwähnt gelassen, dass die Smartphone-Industrie und auch Autobauer in Zukunft Milliarden-Umsätze bei Lithium-Ionen-Batterien produzieren werden.



Google versteigert Batterie-Patente
4,18 (83,64%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>