News & Rumors: 15. Januar 2016,

Prognose: Apple schuldet 8 Milliarden Dollar Steuern in Europa

Apple
Apple - Logo

Bloomberg Intelligence prognostiziert, dass Apple rund 8 Milliarden US-Dollar an Steuerschulden nachzahlen müsste, sollte das Verfahren der EU-Kommission zu Ungunsten Apples ausfallen.

Ursprüngliche Schätzungen gingen von 11 Milliarden US-Dollar aus. Apple hat schon lange Investoren davor gewarnt, dass eines Tages ein größerer negativer Betrag zur Steuertilgung in der eigenen Bilanz auftauchen könnte.

Laut Bloomberg Intelligence zahlt Apple außerhalb der USA derzeit im Schnitt 1,8 Prozent Steuern. Sollte eine Untersuchung der EU-Kommission negativ beschieden werden, wird auf Apples Gewinne in Irland aus den Jahren 2004 bis 2012 ein Steuersatz von 12,5% erhoben werden. Bei 64,1 Milliarden US-Dollar Umsatz entspräche dies rund 8 Milliarden US-Dollar Nachzahlung.

Eine Entscheidung war zuletzt vertagt worden, wird aber für spätestens Ende März erwartet.



Prognose: Apple schuldet 8 Milliarden Dollar Steuern in Europa
3,64 (72,73%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>