News & Rumors: 20. Januar 2016,

Apple stellt neue App Musikmemos vor

Musikmemos
Musikmemos

Für iPhone, iPod touch und iPad hat Apple die App Musikmemos veröffentlicht. Sie ermöglicht das Aufzeichnen und Bearbeiten von Audiosignalen für die Musikproduktion.

Schnell Ideen aufzeichnen und ausarbeiten, das sollen Kreativschaffende mit der neuen App Musikmemos erreichen können. Per integriertem Mikro zeichnet man Instrumente auf. Die App analysiert Rhythmus und Ton und erlaubt das Anbringen von Filtern und das Manipulieren des Audiosignals. Die Ergebnisse werden mit iCloud synchronisiert und lassen sich in GarageBand oder Logic Pro X weiterverarbeiten.

Phil Schiller betont in der Pressemitteilung dazu, dass Musikmemos Musikern helfen soll, schnell Ideen aufzuzeichnen. Als Testimonial konnte Apple Sänger und Songschreiber Ryan Adams gewinnen. Dieser nennt die App wie gemacht, um Ideen festzuhalten, die einem manchmal kommen, aber verlören gingen, würde man sie nicht spontan aufzeichnen.

[inline-iTunes id=“1036437162″]


Apple stellt neue App Musikmemos vor
3,2 (64%) 5 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>