News & Rumors: 23. Januar 2016,

Steve Zadesky verlässt Apple nach 16 Jahren

Apple
Apple - Logo

Steve Zadesky verlässt Apple nach 16 Jahren. Aus persönlichen Gründen verlässt dieser die Firma. Apple verliert damit den Leiter seines Elektroauto-Projekts.

Das WSJ berichtet über Zadeskys Abschied von Apple und zitiert interne Kreise. Zadesky war bei Apple für Project Titan verantwortlich und zuvor auch am iPhone und iPod beteiligt. Bevor Zadesky zu Apple wechselte, arbeitete dieser als Ingenieur bei Ford.

Laut WSJ soll Zadesky Project Titan seit 2014 betreut haben. Unklar ist, ob es schon vorher bestand. Zadesky sollte zuletzt das Team vergrößern. Bislang sollen rund 600 Personen damit beauftragt sein.

Weiter heißt es, dass die Mitarbeiter des Projekts Probleme hatte, Zielvorgaben einzuhalten, weil diese nicht klar umrissen wurden. Darüber hinaus möchte Apple gerne bis 2019 ein erste Elektroauto auf den Markt bringen, was die Mitarbeiter jedoch als unmöglich interpretieren.



Steve Zadesky verlässt Apple nach 16 Jahren
4,08 (81,6%) 25 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Facetime mit Gruppenanrufen in iOS 11 Apples Videogesprächsdienst Facetime wurde zuletzt etwas vernachlässigt. Apple könnte in iOS 11 ein Feature nachrüsten, das bei Facebook und co. schon...
MacOS 10.12.3, iOS 10.2.1, TVOS 10.1.1 und WatchOS... Apple hat Updates für Nutzer von MacOS,, iOS, TVOS und WatchOS bereitgestellt. In allen Fällen handelt es sich um Bugfix-Releases. Apple hat am he...
Apple untersucht Verbindungsabbrüche bei AirPods Besitzer der neuen AirPods klagen zuletzt vermehrt über verlorene Verbindungen bei Telefonaten. Betroffen sind anscheinend vorwiegend Nutzer eines iPh...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>