News & Rumors: 26. Januar 2016,

Weniger falsche Apple Stores in Shenzen

Apple
Apple - Logo

Die Agentur Reuters berichtet über weniger falsche Apple Stores in Shenzen. Apple selbst baut gleichzeitig seine Präsenz in China aus.

Laut Reuters ist ein Rückgang von falschen Apple Stores in der Stadt Shenzen zu beobachten. Seit September soll die Zahl um rund 30 Prozent zurückgegangen sein. Zitiert wird unter anderem eine Verkäuferin in einem der Läden, in dem weiterhin gefälschte Apple-Produkte verkauft werden. Demzufolge sei seit Oktober die Nachfrage um die Hälfte niedriger.

Apple selbst wird in dieser Woche den 33ten Apple Store in China eröffnen. Bis Mitte 2016 will man sogar 40 Einzelhandelsstandorte erschließen.



Weniger falsche Apple Stores in Shenzen
4,18 (83,64%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bloomberg: Apple-Strafzahlung an Irland wird noch ... Weiter geht es in der unendlichen Geschichte Apple vs. Europäische Union. Einem Bericht von Bloomberg zufolge könnte sich die Strafzahlung noch mal er...
iPhone: Trump geht von Produktion in den USA aus Donald Trump geht einem neuen Interview zufolge davon aus, dass Apple die Produktion von iPhones von China in die USA verlagern wird. Tim Cook soll be...
Apple siegt bei Studie zur Kundenzufriedenheit Eine jüngst erschienene Umfrage zur Kundenzufriedenheit sieht Apple unangefochten an der Spitze - auf breiter Front. Befragt wurden knapp 50.000 Verbr...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>