News & Rumors: 27. Januar 2016,

Bezahlinhalte bei Apple News?

Apple News
Apple News

Apple plant Medienberichten zufolge die Integration kostenpflichtiger Inhalte über die Apple-News-App.

Reuters zitiert zwei anonyme Quellen, denen zufolge Apples Pläne vorsehen, kostenpflichtige Inhalte in seiner News App anzubieten. Dazu arbeite man derzeit mit Partnern zusammen. Solche Partner, die schon jetzt im Internet kostenpflichtige Inhalte anbieten, sind zum Beispiel die New York Times oder das Wall Street Journal.

Derzeit kann man lediglich über Werbung die Inhalte in Apple News monetarisieren. Doch Apple hat zuletzt sein iAds-System in Frage gestellt und wird es automatisieren und weniger kuratieren.

Zuletzt war bekannt geworden, dass Apple Publishern gar keine detaillierten Statistiken anbieten kann, weil es seit der Einführung des Systems einen Fehler gibt.



Bezahlinhalte bei Apple News?
3,83 (76,67%) 6 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Transgender: Apple-Statement gegen Trump-Anordnung Apple hat sich in einem neuen Statement klar gegen die neue Anordnung von US-Präsident Trump gestellt, nach der Transgender-Schüler ihre gerade erst e...
Project Isabel: Apple baut riesiges Rechenzentrum ... Apple möchte die Unabhängigkeit von Konkurrenten weiter verbessern und baut auch aus diesem Grund ein neues Rechenzentrum in Nevada. Die Kosten sollen...
Tod im Whirlpool: Amazon liefert keine Echo-Audiod... Echo hört immer mit. Der perfekte Kompagnon für die Cops, dachten sich auch US-Ermittler, die einen Mord in Arkansas aufklären wollen. Amazon möchte h...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>