News & Rumors: 6. Februar 2016,

Apple nimmt kaputte iPhones in Zahlung

iPhone 6 Plus
iPhone 6 Plus und iPhone 6

In den USA heißt es, dass Apple nun iPhones mit kaputtem Display in Zahlung nimmt, oder anderen Beschädigungen. Außerdem bietet man Kunden an, Schutzfolien aufzutragen.

Apple hat offenbar damit begonnen, iPhones mit Beschädigungen in Zahlung zu nehmen, sofern diese im Rahmen sind. Als Anzahlung für ein neues Gerät kann man ältere iPhones in Zahlung geben, deren Display Risse aufweist, deren Kamera oder Knöpfe nicht funktionieren. Es entscheidet der Verkäufer vor Ort, bzw. Apple im Einzelfall, wie viel Gutschrift man erhält.

Es ist die Rede davon, dass man für ein iPhone 5s oder ein iPhone 6 (Plus) zwischen 50 und 250 US-Dollar erhält.

Außerdem bietet Apple in Apple Stores Kunden die Option, durch Fachkräfte einen Displayschutz aus Kunststoff arretiert und ordnungsgemäß auf dem Display eines iPhones aufzutragen. Gelingt dies nicht beim ersten Mal, wird die Schutzfolie gratis gegen eine neue getauscht.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>