News & Rumors: 13. Februar 2016,

Das neue MacBook finanzieren

MacBook
MacBook in Gold

Letztes Jahr hat Apple mit dem neuen MacBook mit Retina-Display für Aufsehen gesorgt. So leicht und dünn war vorher noch kein MacBook und schon gar keines mit Retina-Display. Aber beim Preis kann es einem schon vergehen. Aber man könnte es ja finanzieren?

Das neue MacBook geht bei 1.449 Euro los, wobei das die kleinste Ausstattung ist. Wenn man in den Prozessor oder den Flash-Speicher investieren will, wird das Ganze noch teurer. Aber das ist eben der Preis dafür, dass man als einer der ersten an bahnbrechende Technologien kommen will.

MacBook auf Pump

Wenn man das Geld gerade nicht flüssig hat für ein neues MacBook, gibt es prinzipiell zwei Möglichkeiten: Verzichten bzw. sparen oder einen Kredit aufnehmen. Da geht der erste Weg üblicherweise zur Hausbank, aber im Sinne der Zinsen ist das nicht unbedingt sinnvoll. Denn wie der Vergleich bei smava zeigt, kann man durchaus auch weniger für einen Kredit zahlen als bei der eigenen Bank. Beispielsweise gibt es dort momentan einen Kredit über 1000 Euro ohne Zinsen mit einer Laufzeit von drei Jahren – für die Anschaffung eines MacBooks müsste man also nur noch 449 Euro aus der eigenen Tasche oben drauf legen.

Anschaffungskredit ist flexibel

Der Anschaffungskredit, der für den Kauf eines MacBook geeignet wäre, ist prinzipiell zweckgebunden, macht aber kaum Vorgaben, was gekauft werden soll. Grundsätzlich dient er zur Anschaffung von Konsumgütern. Jedoch gibt es bestimmte Anschaffungen, für die ein Anschaffungskredit nicht geeignet ist. So sollte man beispielsweise keine Häuser oder Autos damit finanzieren, denn dafür gibt es gesonderte Kredite, die dann häufig bessere Konditionen bieten.



Das neue MacBook finanzieren
3,89 (77,78%) 18 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>