News & Rumors: 22. Februar 2016,

FBI will keinen Generalschlüssel von Apple

iOS 7.1.1 jailbroken auf iPhone 5c
iOS 7.1.1 jailbroken auf iPhone 5c, Foto: i0n1c

Das FBI möchte von Apple keinen Generalschlüssel für iOS. Dies betonte der FBI-Direktor James Comey in einer öffentlichen Stellungnahme.

Die Angelegenheit sei relativ eingeschränkt. Der iPhone-Hersteller solle nur dafür sorgen, dass das iPhone des Verdächtigen Terroristen, der für das Massaker in San Bernadino verantwortlich ist, nicht die Daten darauf löscht, wenn man versucht, das Passwort zu erraten. Das FBI kann so keine Brute-Force-Methodik anwenden. Laut Comey sei nicht die Rede davon, einer Hintertür in iOS einzubauen.

Man wolle Gerechtigkeit für die Opfer. Die Hinterbliebene möchten vom Staat die Aufklärung erfahren, die ihnen zusteht.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>