News & Rumors: 4. März 2016,

Apple-Support mit neuem Twitter-Account

Apple
Apple - Logo

Apple hat einen neuen Twitter-Kanal für den Apple-Support gestartet. Er ist von Twitter verifiziert. Nutzer können Fragen stellen, werden aber auch Tipps erhalten.

Über 63.000 Follower hat der neue Support-Kanal @AppleSupport innerhalb von sechs Stunden auf Twitter angehäuft. Apple möchte über den Kanal Tipps, Tricks und nützliche Informationen für Kunden verbreiten. Außerdem könne man darüber Fragen an Apple richten, heißt es in der Kurzbiographie.

Den ersten Tipp hat Apple ebenfalls veröffentlicht. Eine Fotostrecke erklärt, wie man in der Notizen-App aus einer einfachen Liste eine macht, die man abhaken kann.



Apple-Support mit neuem Twitter-Account
4,04 (80,87%) 23 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Kreise: Apple lässt fünf Teams an kabellosem Laden... Wie wird das iPhone 8 geladen: Via Induktion, wirklich drahtlos oder doch nur via Kabel? Dem Vernehmen nach arbeitet Apple unter Hochdruck an einer in...
Swift-basierte Malware erpresst MacOS-Nutzer Eine neue Malware grassiert und verschlüsselt Daten auf dem Mac. Um sie zurückzubekommen, sollen die Nutzer zahlen. Doch die Software ist fehlerhaft u...
Märkte am Mittag: Verbreitung von iOS 10 bei knapp... Der Marktanteil von iOS 10 auf kompatiblen iOS-Geräten stieg zuletzt auf 79%. Das zeigten aktuelle statistische Daten von Apple. Google kann von solch...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Zumo (4. März 2016)

    Support über Twitter ist mit das blödeste, was ich mir vorstellen kann – ist wie eine Kommunikation über Litfaßsäulen: jeder klebt irgendwo einen Postit-Zettel hin und hofft, dass bald ein Zettel mit einer Antwort darunter klebt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>