News & Rumors: 8. März 2016,

iOS-User erhalten Geister-E-Mails

iPad mini 4
iPad mini 4

iOS-Nutzer berichten mindestens seit Ende Februar, dass sie E-Mails erhalten, die vom 1. Januar 1970 datiert sind und weder Inhalt noch Absender haben.

Auf Twitter gibt es mehr und mehr Belege für einen neuen iOS-Bug. Es heißt, dass den Nutzern Geister-E-Mails zugeschickt werden, die am 1. Januar 1970 verschickt worden sein sollen. Die E-Mails ohne Inhalt und Absender können offenbar nicht gelöscht werden. Eine konkrete Ursache für den Bug lässt sich nicht ausmachen.

Lösen soll man das Problem können, indem man zunächst die E-Mail-App schließt. Dann muss man das iPhone oder iPad zurücksetzen. Dazu drückt hält den Home-Button und den Power-Button gleichzeitig solange gedrückt, bis das Apfel-Logo auf dem Display erscheint.



iOS-User erhalten Geister-E-Mails
4,19 (83,81%) 21 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Märkte am Mittag: PC-Markt schrumpft weiter, stark... Am 31. Januar legt Apple seinen Quartalsbericht vor. Bis dahin spekulieren Analysten und Marktforscher über den Erfolg von iPhone und MacBook. Gartner...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>