News & Rumors: 24. März 2016,

Apple Pay möglicherweise bald auf Webseiten

iPhone 6
iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit Apple Pay

Medienberichten zufolge plant Apple noch vor Weihnachten Apple Pay als Bezahlmethode auf Webseiten anzubieten. Die Expansion würde Apple Pay in Konkurrenz zu Anbietern wie PayPal oder Sofortüberweisung stellen.

Re/code will erfahren haben, dass Apple noch 2016 die Expansion von Apple Pay ins World Wide Web plant. Analog zu vorhandenen Lösungen à la PayPal oder Sofortüberweisung soll man künftig auf Webseiten Waren und Dienstleistungen mit Apple Pay bezahlen können.

Apple streut sich dem Bericht nach die Funktionalität auch auf Macs anzubieten. Sie soll zunächst nur mittels Touch ID auf kompatiblen mobilen Geräten genutzt werden können. Dabei wirbt Apple bei den ersten prominenten Partnern damit, dass man für Apple Pay lediglich einen Finger benötige, um die Zahlung zu autorisieren und die eigene Versandadresse zu übermitteln.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>