News & Rumors: 29. März 2016,

CNBC: 3,4 Millionen Vorbestellungen für iPhone SE in China

iPhone SE
iPhone SE

Laut CNBC wurden in China bereits über 3,4 Millionen iPhone SE über Drittanbieter vorbestellt. Die Farben Gold und Roségold lägen bei den Kunden in der Gunst weit vorn.

Eunice Yoon berichtet für CNBC, dass Apple mehr als 3,4 Millionen Vorbestellungen für das iPhone SE in China erzielt habe. Diese gingen ausschließlich über Drittanbieter ein. Wie hoch die Zahl der Vorbestellungen über Apples eigene Webseite ausfällt, ist unklar.

Gefragt sei vor allem das iPhone SE in Gold (1,3 Millionen) und in Roségold (1,2 Millionen).

Apple hat auf der März-Keynote verraten, dass 2015 über 30 Millionen iPhones mit 4 Zoll Display verkauft wurden. Das iPhone SE scheint Apple für 2016 in diesem Marktsegment neue Nachfrage zu bescheren.



CNBC: 3,4 Millionen Vorbestellungen für iPhone SE in China
3,95 (78,95%) 19 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple untersucht Verbindungsabbrüche bei AirPods Besitzer der neuen AirPods klagen zuletzt vermehrt über verlorene Verbindungen bei Telefonaten. Betroffen sind anscheinend vorwiegend Nutzer eines iPh...
Offener Brief: Guardian-Bericht über WhatsApp-Hint... Der britische Guardian soll unsauber gearbeitet haben, als er über die angebliche WhatsApp-Sicherheitslücke berichtete. Das sagen Sicherheitsspezialis...
Märkte am Mittag: Apple zieht gegen Qualcomm vor G... Apple und Qualcomm streiten sich vor Gericht: Apple wirft Qualcomm überhöhte Lizenzforderungen vor. Qualcomm spricht seinerseits von substanzlosen Ans...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>