News & Rumors: 18. April 2016,

Apple recycelt 2015 61 Millionen Pfund Wertstoffe

iPhone 6s
iPhone 6s auseinandergebaut, Foto: iFixit

Wie aus dem neuen Umweltreport Apples hervorgeht, hat der iPhone-Hersteller im Fiskaljahr 2015 über 61 Millionen Pfund Wertstoffe recyceln können, von über 90 Millionen Pfund, die eingeliefert wurden, also etwas mehr als zwei Drittel des Materials konnten extrahiert werden.

Der Umweltreport Apples für das Jahr 2016 zeigt unter anderem, wie die Recycling-Bemühungen, des iPhone-Herstellers funktionieren.

Apple hat im Steuerjahr 2015 insgesamt 90 Millionen Pfund „Schrott“ eingesammelt, von dem es aber mehr als 61 Millionen Pfund wieder einem Zweck zugeführt hat.

Dazu gehört besonders viel Stahl: Mehr als 23 Millionen Pfund wurden extrahiert. Weiterhin konnten mehr als 13 Millionen Pfund Kunststoff getrennt werden, sowie bald 12 Millionen Pfund Glas getrennt. Auch konnte Apple 4,5 Millionen Pfund Aluminium trennen.

An Edelmetallen fiel deutlich weniger an. Immerhin 2.204 Pfund Gold sollen getrennt worden sein, die umgerechnet ca. 37,8 Millionen Euro Wert haben. Außerdem fielen beim Recycling 6.612 Pfund Silber an, mit einem Wert von umgerechnet ungefähr 1,5 Millionen Euro.



Apple recycelt 2015 61 Millionen Pfund Wertstoffe
3,89 (77,78%) 9 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Max Duden (18. April 2016)

    Leute Leute wie schlecht kopiert ihr denn?!
    Das ist ja peinlich offensichtlich, wie einfach blos eine 1:1 Nacherzählung publiziert wurde.
    Pfund in für Deutschland übliche Kilogramm umzurechnen ist nun echt das Minimum beim Vortäuschen einer Eigenleistung

  •  Alexander Trust (18. April 2016)

    Wer sich Max Duden nennt sollte wissen, dass es „bloß“ heißt. Gründe ein „Deutsches Blog“, servier in der Kantine Wiener Schnitzel und vergiss aber nicht, vorher die Sprache richtig zu lernen, sonst wirst du womöglich zum Gespött deutsch-türkischer Comedians. Vielleicht träumst Du heute Nacht ja von 40,82 Millionen Kilogramm Schrott. Ich wünsche es Dir sehr.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>