News & Rumors: 25. April 2016,

KGI Securities: iPhone 7 bietet zu wenig Kaufanreize

iPhone 7
iPhone 7 - Chassis

Das iPhone 7 bietet laut Ming-Chi Kuo von KGI Securities zu wenig Kaufanreize. Deshalb würde Apple als einziger der Top-5-Smartphone-Anbieter in diesem Jahr mit rückläufigen Verkaufszahlen auskommen müssen.

Kuo informierte Investoren am Sonntag in einem Memo über das iPhone 7 und gab einen Ausblick auf Verkaufszahlen von Apples Smartphone im Jahr 2016.

Verhaltenes Kaufinteresse

Apple selbst hatte bereits bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen vor knapp drei Monaten darüber informiert, dass es erstmals zu rückläufigen Verkaufszahlen beim iPhone kommen könnte, im Vergleich zum Vorjahr. Kuo ist der Auffassung, dass Apple 2016 zwischen 190 und 205 Millionen iPhones verkaufen wird.

Während das iPhone SE über den Erwartungen liegt, ist es alleine jedoch nicht im Stande, die rückläufige Nachfrage der übrigens iPhones wettzumachen. Vor allem das iPhone 6s sei nicht derart stark nachgefragt worden. Apple werde zwar weiterhin auf Rang 2 der weltweiten Smartphone-Hersteller landen, jedoch leichte Marktanteilsverluste hinnehmen müssen.

Wenig Kaufanreize beim iPhone 7

Das kommende iPhone 7 werde laut Kuo zu wenig Kaufanreize bieten, um den Trend zu stoppen. Das Chassis werde nur marginal überarbeitet und auch die anfangs von Kuo selbst thematisierte Dual-Kamera ist nicht mehr sicher.

Stattdessen sieht Kuo aber 2017 ein umfangreiches Re-Design des iPhones auf Kunden zukommen. Apple wird dann zu OLED als Display-Technik wechseln und das Smartphone mit einer Front und Rückseite aus Glas ausstatten, wie man es vom iPhone 4(s) kannte.



KGI Securities: iPhone 7 bietet zu wenig Kaufanreize
4,1 (81,9%) 21 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>