News & Rumors: 3. Mai 2016,

Apple veröffentlicht Mac OS X 10.11.5 Beta 4

OS X El Capitan
OS X El Capitan

Apple hat heute Abend die vierte Beta-Version von OS X 10.11.5 „El Capitan“ veröffentlicht. Es wurde sowohl die Entwickler- als auch die Public Beta aktualisiert, jedoch rät Apple nach wie vor von der Benutzung ab, wenn der Rechner produktiv genutzt wird.

Updates für alle

Bis zuletzt hat Apple seine Entwickler bevorzugt, wenn es um die unfertige 10.11.5 ging, heute bekommen alle gleichzeitig die vierte Beta-Version. Es ist sogar von der Build-Nummer her dieselbe, nämlich 15F31a. Wer neugierig ist und nicht am Developer Program teilnimmt, kann sich mit seiner Apple ID beim Beta Program anmelden und dort ein kleines Tool herunterladen, das die Suche nach Beta-Versionen ermöglicht.

Nur kleine Verbesserungen

Unspektakulär hingegen ist, was sich seit OS X 10.11.4 geändert hat. Laut der Seed-Notes, die Apple Entwicklern mitgibt, ist das nämlich nicht allzu viel und lässt sich mit „Bugfixes“ zusammenfassen. Nutzer der Public Beta bekommen diese Informationen nicht einmal.

Es darf spekuliert werden, dass bei der Veröffentlichung der fertigen Version – wann auch immer sie kommen mag, vermutlich spätestens mit der WWDC-Keynote im Juni – im Changelog stehen wird, dass Fehler und Sicherheitslücken behoben sowie die Leistungsfähigkeit verbessert wurde.

Apple rät von der Verwendung auf produktiv genutzten Macs ab, da die Beta-Version bekannte Bugs beinhalten könnte, die ein Wiederherstellen aus einem Backup notwendig machen könnten.



Apple veröffentlicht Mac OS X 10.11.5 Beta 4
3,89 (77,78%) 9 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>