News & Rumors: 4. Mai 2016,

WWDC: Neuvorstellung von Apple Music geplant?

Apple Music
Apple Music auf dem iPhone 6

Auf der WWDC 2015 wurde der Beats Music-Nachfolger Apple Music vorgestellt und ist seit 30. Juni online – bislang ohne nennenswerte Veränderungen. Einer anonymen Quelle zufolge soll die WWDC wieder im Zeichen von Apple Music stehen, unter anderem steht ein neues Design an, heißt es.

Einfacher zu bedienen

Wie aus einer Meldung von Bloomberg hervorgeht, die sich auf eine anonyme Quelle beruft, geht es in diesem Jahr auf der Worldwide Developer Conference (WWDC) wieder um die Musik, genauer gesagt um Apple Music. Apple soll dem Dienst einen neuen Anstrich geben, sogar von einem „Reboot“ ist die Rede. Insgesamt soll das Design einfacher und intuitiver werden, die Integration mit Streaming- und Download-Services soll intensiviert werden.

Damit man davon auch erfährt, soll Apple Music eine neue Werbekampagne bekommen, denn es geht darum, möglichst viele Kunden dazu zu bewegen, 10 Euro im Monat bei Apple zu lassen, um Musik zu hören. Eine ähnlich große Kampagne hat Apple schon 2015 gestartet, um auf Apple Music und den Radiosender Beats 1 aufmerksam zu machen.

Bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen hat Apple-CEO Tim Cook bekanntgegeben, dass Apple Music mittlerweile 13 Millionen zahlende Abonnenten hat. Die Zahl war zunächst schwierig zu ermitteln, da Apple eine dreimonatige Testphase anbot, die für alle kostenlos war. Eine weitere Welle wurde im Herbst losgetreten, nachdem auch Android-User in den Genuss von Apple Music kamen. Mittlerweile dürften alle Probe-Abos ausgelaufen sein, sodass man nun einigermaßen verlässliche Zahlen hat.



WWDC: Neuvorstellung von Apple Music geplant?
3,75 (75%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>