News & Rumors: 16. Mai 2016,

Apple Watch: watchOS 2.2.1 behebt kleinere Fehler

Apple Watch
Apple Watch Sport in Roségold mit Stein-farbenem Sportarmband und Apple Watch mit schwarzem Lederarmband

Wer eine Apple Watch um den Arm trägt und immer auf dem neuesten Stand sein möchte, sollte die Ladekabel für die Smartwatch und das iPhone suchen, denn es gibt ein Update. watchOS 2.2.1 ist da und behebt einige Fehler.

Update für die Smartwatch

Vier Updates für vier Betriebssysteme. Das ist die Ausbeute des heutigen Tages bei Apple, denn neben iOS, OS X und tvOS bekommt auch watchOS ein kleines Update spendiert. Die neue Versionsnummer ist 2.2.1, die Build-Nummer ist 13V420. Wer große Änderungen erwartet, dürfte wohl enttäuscht werden – denn außer Fehlerbehebungen gibt es nicht viel zu sehen. Das war auch schon in den Beta-Versionen so, die Apple seine zahlenden Entwickler in den letzten Wochen hat testen lassen.

Um das Update aufzuspielen, benötigt man eine Reihe von relativ vollen Akkus. Die Apple Watch muss zu mindestens 50% aufgeladen und mit dem Netzteil verbunden sein und auch beim gekoppelten iPhone empfiehlt sich ein geladener Akku. Dann kann man in der Watch-App unter Allgemein, Softwareaktualisierung nach einem Update suchen lassen und das System sollte fündig werden.

watchOS 2.2 wurde zusammen mit iOS 9.3 im März für alle veröffentlicht und brachte vor allem die Möglichkeit mit, mehrere Apple Watches an ein iPhone zu koppeln. Neben weiteren Kleinigkeiten war es das aber auch schon mit nennenswerten Funktionen. Das heutige Update scheint nur Fehler zu beheben.



Apple Watch: watchOS 2.2.1 behebt kleinere Fehler
3,83 (76,52%) 23 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>