News & Rumors: 16. Mai 2016,

iTunes 12.4 kommt mit Änderungen an der Benutzeroberfläche

itunes124
Screenshot von iTunes 12.4

Außer OS X, iOS, tvOS und watchOS hat auch iTunes heute ein Update bekommen. Im Gegensatz zu den Betriebssystemen ist das iTunes-Update jedoch eines der größeren, denn es wurden die durchgesickerten Änderungen an der Benutzeroberfläche durchgeführt.

Angepasstes UI

Fast schon beiläufig hat Apple heute auch iTunes 12.4 veröffentlicht. Wie bereits in vorab veröffentlichten Bildschirmfotos zu sehen war, hat Apple in iTunes 12.4 Änderungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen. So wurde die Navigation angepasst. Beispielsweise sind die Symbole, die die Medientypen darstellten, nun in beschrifteter Form in ein Dropdown-Menü gewandert.

Musikfreunde können sich freuen, denn in der Musik-Ansicht ist die Sidebar wieder zurück. Damit wird es wieder einfacher, Wiedergabelisten zu erstellen. Zudem hat Apple das Menü vereinfacht und umstrukturiert, sodass die Menüs insgesamt kürzer werden.

Eddy Cue hatte bereits im Vorfeld versprochen, dass „die nächste Version“ von iTunes mit einigen Verbesserungen an der grafischen Oberfläche kommen soll, jedoch hatte sich die Veröffentlichung verspätet.

Weiterhin hatte Apple am Wochenende angekündigt, dass ein Update für iTunes kommen werde, das Vorsichtsmaßnahmen trifft, um zu verhindern, dass gegen den Willen des Anwenders Musik gelöscht wird. Ob damit schon iTunes 12.4 gemeint ist, ist nicht bekannt, aber relativ wahrscheinlich.

Ihr findet das Update im Mac App Store, in der Apple-Softwareaktualisierung oder auf der iTunes-Webseite zum Download.



iTunes 12.4 kommt mit Änderungen an der Benutzeroberfläche
4,1 (82%) 20 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Martin Köpp (16. Mai 2016)

    Endlich wieder mit Seitenleiste… Gerade wenn man viel Musik hat ist es einfach praktischer gewesen und viel übersichtlicher… Hier hat Apple endlich mal wieder auf die Anwender gehört…

  •  digitalman (16. Mai 2016)

    Die Seitenleiste konnte man doch bereits bei den vorangegangenen Versionen einblenden?… Finde die Seitenleiste sowas von 2003…

  •  Marco Jahn (17. Mai 2016)

    Ja, jetzt ist sie aber wieder standardmäßig sichtbar, auch wenn sie es vor dem Update nicht war.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>