News & Rumors: 16. Mai 2016,

tvOS 9.2.1 für Apple TV 4 veröffentlicht

Apple TV
Apple TV - Ordner

Besitzer eines Apple TV der 4. Generation haben heute Grund, die Set-Top-Box nach einem Update suchen zu lassen, denn Apple hat heute tvOS 9.2.1 veröffentlicht. Das Update bringt Fehlerbehebungen mit, mit neuen Funktionen ist hingegen nicht zu rechnen.

Update für Apple TV

Wer nicht darauf warten will, dass Apple TV 4 die neue Version von alleine findet, kann das System anweisen, nach der Aktualisierung zu suchen. Das kann man in System, Softwareaktualisierung anstoßen. Andernfalls meldet sich Apple TV in den nächsten Tagen und verkündet, dass es ein Update gibt.

Apple schweigt weitestgehend darüber, was sich geändert hat. Viel zu berichten gibt es anscheinend auch nicht, denn während der Beta-Phase, die Entwicklern vorbehalten war, gab es nichts Neues zu sehen. Insofern dürften sich die Änderungen auf Fehlerbehebungen, Stabilitätsverbesserungen und gestopfte Sicherheitslücken beschränken.

Darauf deutet auch die geänderte Versionsnummer hin – erst im März hatte Apple tvOS 9.2 veröffentlicht, das einige Änderungen mitbrachte. Die Unterstützung von Bluetooth-Tastaturen war neu, ebenso wie das Diktat von Benutzernamen und Passwörtern sowie die Möglichkeit, Apps in Ordner zu stecken. Weiterhin hat Apple Entwicklern die Möglichkeit gegeben, MapKit in Apps einzusetzen. Das heute veröffentlichte tvOS 9.2.1 dürfte hingegen nur Fehler aus tvOS 9.2 beheben. Die Build-Nummer lautet 13Y772.



tvOS 9.2.1 für Apple TV 4 veröffentlicht
3,82 (76,36%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gerücht: Neue iPads erst im September? Wann kommen die neuen iPads: Im übernächsten Monat oder doch erst zur Herbst-Keynote? Im Grunde sind Spekulationen über den Erscheinungstermin neue...
Exklusiv-Deal zwischen iTunes und Audible am Ende Der exklusive Deal zwischen Amazons Audible und iTunes, der den Bezug von Hörbüchern für Apple-Kunden vorsah, ist Geschichte. Auf Druck der Kartellbeh...
Studie: Spotify dominiert weiter Musikstreaming Streaming knackt die 100 Millionen-Marke. Spotify bleibt weiter an der Spitze. Apple hält Platz zwei. Einer aktuellen Erhebung zur Folge durchbrach...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>