News & Rumors: 20. Mai 2016,

iPad Pro 9,7: Apple zieht iOS 9.3.2 nach Error 56 zurück

iPad Pro
iPad Pro 9,7 Zoll

Nachdem Apple am Montag iOS 9.3.2 für alle unterstützten Geräte veröffentlicht hat, zieht das Unternehmen das Update nun für das iPad Pro in 9,7 Zoll wieder zurück. Grund dafür sind die Probleme, von denen Anwender berichteten, die unter anderem in den berüchtigten Fehler 56 mündeten.

Updatewarnung war berechtigt

Mit dem Fehler 56 begrüßte iTunes Nutzer, deren iPad Pro 9,7 Zoll nach dem Update auf iOS 9.3.2 nicht mehr startete. Beheben konnte das Programm den Fehler zwar auch nicht, aber immerhin hatte das Kind einen Namen. Im Laufe der Woche hat Apple dann verkündet, sich den Fehler anschauen zu wollen. Betroffene Nutzer sollen sich an Apple Care wenden. Das haben anscheinend so viele gemacht, dass Apple iOS 9.3.2 für das iPad Pro 9,7 Zoll wieder zurückgezogen hat.

Zumindest findet die Softwareaktualisierung in den Einstellungen und in iTunes kein Update mehr, wenn man danach suchen lässt und noch iOS 9.3.1 installiert ist. Diese Version wird auch heruntergeladen, wenn man das iPad Pro in 9,7 Zoll auf Werkseinstellungen zurücksetzen will – jedoch auch nur für diejenigen, die noch nicht auf iOS 9.3.2 aktualisiert und damit den Fehler erhalten haben – denn das Wiederherstellen brachte in bislang keinem bekannten Fall Abhilfe.

Was können betroffene tun?

Wer von dem Fehler betroffen ist, dem kann derzeit nur geraten werden, sich an Apple Care zu wenden oder einen Apple Store bzw. einen autorisierten Apple Service Partner aufzusuchen. Im Internet gibt es diverse Erfahrungsberichte, nach denen Apple Stores betroffene Geräte austauschen. Allerdings sollte man vorher einen Termin an der Genius-Bar ausmachen.



iPad Pro 9,7: Apple zieht iOS 9.3.2 nach Error 56 zurück
4,22 (84,44%) 9 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Apple Pay im Sommer in Deutschland, Direk... Gerüchte aus einer ungewöhnlichen Richtung sprechen von einem Marktstart von Apple Pay in Deutschland im Laufe des Jahres. Inzwischen ist Apples Bezah...
Mac-Malware mit Code aus Prä-OS X-Zeiten entdeckt Eine neue Malware für MacOS wurde in freier Wildbahn entdeckt. Sicherheitsforscher nennen sie Fruitfly und deren Code ist anscheinend fast schon histo...
Märkte am Mittag: Wie gut laufen die AirPods wirkl... Wie gut verkaufen sich die AirPods wirklich? Während Marktforscher von Slice Intelligence letzte Woche von gut 26% Marktanteil sprachen, kommen ihre K...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Stefan (25. Mai 2016)

    Das hätte das früher nicht gegeben! Aber wenigstens gibts dann auch Unterstützung, wenn mal was nicht funktioniert. Dafür liebe ich Apple dann doch wieder ;)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>