News & Rumors: 20. Mai 2016,

Mirror für Samsung TV: Mac-Bildschirm auf Smart TV spiegeln ohne Apple TV

samsung-smart-tv
Samsung Smart TV

Wer seinen Bildschirminhalt auf einem Fernseher ohne Kabel spiegeln will, benötigt dafür ein Apple TV. Wer aber einen einigermaßen neuen Samsung-Smart-TV hat, kann sich stattdessen ein Programm installieren: Mirror für Samsung TV macht dasselbe wie AirPlay, nur ohne Apple TV.

Bildschirm spiegeln

Wer einen Samsung-Smart-TV besitzt, dessen Modelljahr 2012 oder neuer ist, und einen Mac ist jetzt nur noch eine App davon entfernt, seinen Bildschirminhalt auf dem Fernseher wiederzugeben. Ein Apple TV ist dafür nicht notwendig. Im Grunde genommen ist Mirror for Samsung TV in der Lage, die AirPlay-Funktion nachzubilden, die OS X und Apple TV ohne zusätzliche Software beherrschen.

Name: Screen Mirroring für Samsung TV
Publisher: AirBeamTV BV
Bewertung im App Store: 2.0/5.0
Preis: 9,99 EUR

Voraussetzungen an den Fernseher

Wie in der App-Beschreibung steht, muss der Smart TV mindestens ein 2012er Modell sein. Das erkennt ihr an dessen Modell-Namen. Bei „UE55_E_S8000“ ist das „E“ in der Mitte interessant, denn das bezeichnet 2012. Buchstaben, die später im Alphabet kommen, bezeichnen spätere Jahre (K stünde für 2016).

Der Entwickler weist darauf hin, dass die Lösung nicht für Zeitkritisches wie Spielen geeignet ist, da sich technologiebedingt eine Verzögerung von 1 bis 3 Sekunden einstellt. Außerdem sollte die Netzwerkverbindung möglichst gut sein – im Falle von WLAN wird eine ac-Verbindung empfohlen.

Die App kostet knapp 10 Euro und ist damit deutlich günstiger als ein Apple TV – zumindest dann, wenn AirPlay das einzige Feature wäre, das man nutzen will. Wer erst einmal schauen möchte, ob die Lösung auch im eigenen Netzwerk zufriedenstellend funktioniert, kann die Testversion ausprobieren.

[via]


Mirror für Samsung TV: Mac-Bildschirm auf Smart TV spiegeln ohne Apple TV
3,9 (78%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>