News & Rumors: 20. Mai 2016,

Touch ID: iPhone könnte sich bei OS X 10.12 anmelden

iPhone 5s: Fingerabdrucksensor Touch ID
iPhone 5s: Fingerabdrucksensor Touch ID

Das iPhone mit Touch ID entsperren? Völlig normal. Auf dem Mac ist das anders: Mangels Sensor muss das gute, alte Passwort herhalten – falls eines eingerichtet ist. Wie aus einem neuen Bericht hervorgeht, könnte sich das in OS X 10.12 ändern – aber dafür würde man ein iPhone benötigen.

Touch ID statt Passwort

Die Idee ist im Grunde genommen dieselbe wie beim iPhone. Wie die Kollegen von Mac Rumors berichten, soll Apple derzeit daran arbeiten, OS X 10.12 beizubringen, eine Anmeldung per Touch ID zu akzeptieren. Dafür will Apple aber keinen Touch-ID-Sensor auf dem Mac anbringen, sondern das iPhone zur Anmeldung nutzen, heißt es.

Die Voraussetzung dafür wäre dann, dass sich das iPhone in der Nähe des Macs aufhält, was man via Bluetooth überprüfen könnte. Eine ähnliche Funktion gibt es sogar bereits schon, denn man kann auch mit dem iPhone die Apple Watch entsperren, ohne den Code eingeben zu müssen.

Weiterhin spekuliert Mac Rumors darüber, dass Apple mit der Funktion auch Apple Pay auf den Mac bringen könnte, damit man etwa bei Online-Einkäufen bezahlen kann. Will man in einem Geschäft mit Apple Pay bezahlen, muss das iPhone ans Lesegerät gehalten werden. Per Touch ID wird der Transaktion dann zugestimmt.

Schon jetzt per iPhone am Mac anmelden

Auch wenn das Feature Einzug in OS X 10.12 (und iOS 10) halten wird, kann man das Ganze schon jetzt nutzen. Denn es gibt heute schon Apps für Mac und iOS, die dieselbe Funktionalität bereitstellen. Wer daran interessiert ist, sollte einmal einen Blick auf Apps wie Knock oder MacID werfen.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  mt (20. Mai 2016)

    „Near Lock“ wäre auch noch eine Alternative.
    Nutze ich hier seit einiger Zeit sehr gern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>